Eat healthy- be happy

 Der MRSA Keim :Oder: Warum es sich lohnt, seine Gesundheit zu erhalten

Hallo, nach sehr langer Zeit mal wieder ein Beitrag von mir. Es ist ja auch viel passiert, vor allem in der großen Welt der Politik und Gesellschaft. Und es verunsichert mich alles doch sehr. Im Grunde bin ich (wahrscheinlich, hoffentlich J ) ein Mensch wie wir alle, die in Ruhe und Frieden leben wollen, sich mit Freunden treffen, verreisen, mit dem Partner essen gehen, oder mit den Kindern bzw Enkelkindern spielen, usw, usw.

Es gibt Anteile in mir, die sich große Sorgen um unsere Zukunft machen, gerade wegen all den eigenartigen Dingen, die sich momentan hier in Deutschland, aber auch weltweit abspielen.

Aber es gibt auch Anteile in mir, die das Ganze als Herausforderung sehen. Ich finde, all das führt mich ganz deutlich auf einen Weg, immer mehr die Verantwortung für mein eigenes Leben zu übernehmen. Das ist ein langer Prozess, jedenfalls bei mir, und mitunter ein Grund, warum ich so lange nichts geschrieben habe.

Nun, der Prozess ist ja noch nicht vorbei, denn wenn man erst einmal anfängt, darüber nachzudenken, wie ich von meiner Umwelt bestimmt und reglementiert werde, entdeckte ich, wie weit das alles geht. Es ist jetzt nicht das Thema, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt mehr dazu.

Zurück zum Thema:

All das führt natürlich unweigerlich zu einem Zitat des berühmten deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer, der einst sagte, ( oder postete, wie man heute sagen würde J)

„ Gesundheit ist zwar bei weitem nicht alles…. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts…“

Ein weiser Mann, ein weiser Spruch.

Und hier schließt sich der Kreis wieder: Warum lohnt es sich, gesund zu sein?

Auf diese Frage  gibt es tausende von Antworten, und die allermeisten davon sind auch berechtigt, und vor allen hat ein jeder seine eigenen Prioritäten.

Und deshalb will ich heute einen Aspekt von vielen herausgreifen:

Dazu einen Link zu folgendem Beitrag:  Es geht um Krankenhauskeime, den MRSA

Ist jetzt hier  mal ganz klar gesagt, was es ist. Wenn ihr dann bei Youtube das Video aufgerufen habt, seht ihr ja, das da viele weitere Videos angeboten werden. Es ist also ein Thema von allgemeinem Interesse, und ein jeder mag sich weiter informieren.

Aber der Sinn dieser Seite ist ja nicht Krankheit, sondern Gesundheit. Natürlich können wir alle ganz plötzlich durch einen Unfall o.Ä in ein Krankenhaus kommen, aber selbst in diesem Falle hilft es natürlich ungemein, eine robuste Gesundheit zu haben.

Aber das kommt nicht von alleine, man muß schon etwas dafür tun. Aber was? Machen wir uns doch nichts vor: gesunde Ernährung und moderate Bewegung reichen, und das wissen wir alle. Ganz tief in uns drin wissen wir es.

Manchmal vergleiche ich es mit dem Rauchen: Jeder Raucher weiß, das es schädlich ist …und doch tut er es.

Ich weiß, wovon ich da rede, habe selber jahrelang geraucht. Morgens direkt nach dem Aufstehen die erste angesteckt, und vor Löschen des Nachttischlämpchens die letzte ausgemacht. Natürlich nur die ganz leichten, die waren so leicht, das sie fast von selbst abhoben… Rothe Hand oder so hießen die… J .

Ist nun schon 17 Jahre her, und ich bin sehr froh darüber. Habe es im zweiten Anlauf mit dem berühmten Nichtraucherbuch von Allen Carr geschafft.

Im Grunde ist es eine Frage der Entscheidung. Veränderung beginnt immer mit einer klaren Entscheidung.

Das war es mal für heute.

Demnächst mehr zum Thema Entscheidungen und wie man es schafft, diese dann auch umzusetzen.

Beste Grüße aus dem tiefgefrorenen Hunsrück

Der Günter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.