Eine beachtenswerte Tabelle

Gesundheit!

Gesundheit ist unser höchstes Gut.
Alles ist möglich, wenn wir gesund sind…
Vieles ist nicht mehr möglich, wenn wir unsere Gesundheit eingebüßt haben.

Viel zu oft in der westlichen Welt müssen wir diese recht einfache Lektion bitter am eigenen Leibe erfahren.
„ Ach hätte ich mal…. Oft zu spät!

Wie kann man sich eine perfekte Gesundheit bis in hohe Alter erhalten?
Durch Vorsorge!

Aber wie könnte die aussehen?
Auch wenn der Vergleich hinkt:
Was haben der menschliche Körper und unser Auto gemeinsam?
Durch gute Pflege halten sie länger!!!
Ich glaube, es gibt da niemanden, der diese Tatsache nicht anerkennt.
Also, pflegen wir unseren Körper, reinigen ihn (innen und außen) und betreiben ihn mit guten Betriebsstoffen.
Heute wollen wir mal über die Betriebsstoffe reden.

Was dem Auto sein Benzin, ist dem Menschen sein Essen.
Aber was ist nun gut für uns?
Super, Diesel oder Normal?
Eine Frage, deren Antwortmöglichkeiten schier ins astronomische gehen! Man bedenke nur die unzähligen Bücher, die zu diesem Thema geschrieben wurden.
Und das lustige daran: sie widersprechen sich auch noch!
Der eine lobt das, was der andere als höchst gefährlich ansieht.
Wo will man da anfangen?

In der Mathematik sucht man in diesem Fall den sog. Gemeinsamen Nenner.
In diesem Fall ist das
Obst, Gemüse Beeren, möglichst frisch und roh…..
Also ab ins Geschäft und Grünzeug gekauft…
Doch wie sieht die Wirklichkeit aus?
Die folgende Tabelle zeigt an, was aus unseren frischen Sachen im Laufe der Zeit geworden ist…

27-06-_2016_15-06-31

( Zum Vergrößern einfach anklicken)

Bedenklich, finde ich.

Und ich glaube, dass wir das auch ganz genau wissen, zumindest tief in uns drin ahnen.
Der Körper läßt sich nicht betrügen, und im Grunde brauchen wir doch auch gar keine Tabellen oder Laboruntersuchungen:
Wer das ganz große Glück hat, einen eigenen Garten zu bestellen, der wird alleine am Geschmack die Ergebnisse der Tabelle bestätigen können.

In diesem Sinne:
Lasst uns wieder mehr gärtnern. Viel sparen kann man dabei sicherlich nicht, aber man tut enorm viel für die eigene Gesundheit.

Bis denne Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.